Menü
Hannover: Marienstraße nach Unfall stadteinwärts gesperrt
Klein Mittel Groß

Polizei Hannover: Marienstraße nach Unfall stadteinwärts gesperrt

Am Freitagvormittag kam es zu einem Unfall auf der Marienstraße in Hannover, die seitdem stadteinwärts gesperrt ist.

Quelle: Dillenberg

Hannover. An der Kreuzung Marienstraße und Sallstraße ereignete sich am Vormittag ein schwerer Unfall bei dem nach ersten Informationen zwei Fahrradfahrer beteiligt waren, wovon einer schwer, der andere leicht verletzt ist. Ebenso waren zwei Pkw in den Unfall verwickelt - was genau vorgefallen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat die Marienstraße stadteinwärts für den Verkehr gesperrt, es kommt daher zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Mehr in Kürze

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Hannover: Mann wirft Brandsatz auf Rentnerin - Fahndung
Nächster Artikel: Hannover: 83-Jährige wohlbehalten aufgefunden